Our website uses cookies to ensure top quality of the services you receive in a way customised to your needs. If you do not change your cookies settings, you agree to have them saved on your end device. For further details, see the PRIVACY AND COOKIES POLICY. Accept
 

DATENSCHUTZ UND COOKIE-RICHTLINIEN
IM WEBSERVICE WWW.logostrada.pl

Allgemeine Bestimmungen
§ 1.

  1. Datenschutzerklärung und Verwendung von Cookies auf der Website www logostrada.pl (nachfolgend: „Polityka”) wurde von Logostrada Sp. z o.o. geschaffen und übernommen.
  2. Die in der Datenschutzerklärung verwendeten Begriffe bedeuten:
    1. Service: Website www. logostrada.pl;
    2. Benutzer: Rechtssubjekt, das den öffentlich zugänglichen Service verwendet;
    3. Eigentümer: Logostrada Sp. z o.o., ul. Promienista 39, 60-276 Poznań, STEUER-ID: 7792316402;
    4. Cookies: Textdateien, die vom Dienst gesendet und auf dem Endgerät des Benutzers gespeichert werden und die der Benutzer beim Surfen im Internet verwendet. Dateien enthalten Informationen, die für das ordnungsgemäße Funktionieren des Dienstes erforderlich sind. Cookies enthalten in der Regel den Domain-Namen der Website, von der sie stammen, ihre Speicherzeit auf dem Endgerät und ihre Nummer;
  3. Das Ziel der Datenschutzerklärung ist insbesondere:
    1. Bereitstellung von Informationen über die Verwendung von Cookies im Service, wie gesetzlich vorgeschrieben, einschließlich des Telekommunikationsgesetzes;
    2. den Nutzern den Schutz der Privatsphäre in dem Maße zu gewähren, in dem sie die in den geltenden Gesetzen festgelegten Standards und Anforderungen erfüllen.
  4. Der Eigentümer beschränkt die Sammlung und Verwendung von Informationen über die Nutzer auf das notwendige Minimum, das für die Erbringung von Dienstleistungen für sie erforderlich ist.
  5. Um vollen Zugang zu den Inhalten und Diensten zu erhalten, die der Eigentümer über die Website anbietet, ist es ratsam, die sich aus der Datenschutzerklärung ergebenden Regeln zu akzeptieren.
  6. Es gelten die folgenden gesetzlichen Bestimmungen:
    1. Telekommunikationsgesetz vom 16. Juli 2004 (Gesetzblatt 2017.1907 in der jeweils gültigen Fassung) ;
    2. Gesetz vom 18. Juli 2002 über die Erbringung von Dienstleistungen auf elektronischem Wege (Gesetzblatt 2017.1219 in der jeweils gültigen Fassung) ;
    3. Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Allgemeine Datenschutzverordnung) (Abl. L 119 vom 4.5.2016) sowie der polnischen Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten.

Schutz der Privatsphäre und der persönlichen Daten
§ 2.

  1. Die Daten über die Benutzer werden vom Eigentümer in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet. Die vom Eigentümer erhaltenen personenbezogenen Daten der Nutzer werden auf der Grundlage der vom Nutzer erteilten Einwilligung oder einer anderen Voraussetzung, die zur Verarbeitung der Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der Verordnung, berechtigt, verarbeitet.
  2. Der Eigentümer wendet besondere Sorgfalt an, um die Interessen der betroffenen Person zu schützen, und stellt insbesondere sicher, dass die Daten:
    1. rechtmäßig, fair und transparent für Kunden und andere Betroffene verarbeitet werden;
    2. für bestimmte, ausdrückliche und rechtmäßige Zwecke erhoben und nicht in einer Weise weiterverarbeitet werden, die mit diesen Zwecken unvereinbar ist;
    3. angemessen, sachdienlich und auf das für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderliche Maß beschränkt ist;
    4. korrigieren und bei Bedarf aktualisieren;
    5. in einer Form aufbewahrt werden, die eine Identifizierung der betroffenen Person nicht länger als für die Zwecke, für die die Daten verarbeitet werden, erforderlich ist;
    6. in einer Weise verarbeitet werden, die durch geeignete technische oder organisatorische Maßnahmen eine angemessene Sicherheit der personenbezogenen Daten gewährleistet, einschließlich des Schutzes vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und versehentlichem Verlust, Zerstörung oder Beschädigung,
  3. Der Eigentümer trifft geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die verarbeiteten personenbezogenen Daten in einer Weise geschützt werden, die der Art, dem Umfang, dem Kontext und dem Zweck der Verarbeitung sowie den Risiken einer Verletzung der Rechte oder Freiheiten natürlicher Personen angemessen ist.
  4. Der Eigentümer ist bestrebt, die angewandten IT-technischen und organisatorischen Mittel des Datenschutzes systematisch zu modernisieren, insbesondere hat er die IT-Schutzmittel so zu aktualisieren, dass sie vor Viren, unberechtigtem Zugriff und anderen Gefahren, die sich aus dem Betrieb des IT-Systems und der Telekommunikationsnetze ergeben, geschützt sind.
  5. Jeder Nutzer, der dem Eigentümer seine Daten in irgendeiner Weise zur Verfügung gestellt hat, ist berechtigt, auf die Daten zuzugreifen und andere Rechte der betroffenen Personen gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen, einschließlich des Rechts dieser Personen, auszuüben:
    1. das Recht auf Widerruf der Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten;
    2. das Recht auf Auskunft über ihre personenbezogenen Daten;
    3. das Recht auf Überwachung der Verarbeitung der Daten, einschließlich ihrer Vervollständigung, Aktualisierung, Berichtigung und Löschung;
    4. das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen oder sie einzuschränken;
    5. das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren und andere Maßnahmen zum Schutz ihrer Rechte zu ergreifen.
  6. Der Eigentümer kann personenbezogene Daten in automatisierter Form, auch durch Profilerstellung, gemäß den in der Verordnung festgelegten Grundsätzen verarbeiten. In einem solchen Fall zielen die Aktivitäten des Eigentümers auf Marketingzwecke oder die Notwendigkeit, die an die Benutzer gesendeten Nachrichten zu personalisieren (einschließlich der Anpassung der Informationen an die Bedürfnisse oder Erwartungen des Benutzers). Der Nutzer hat das Recht, einer solchen Verarbeitung seiner Daten zu widersprechen - dies kann durch eine Mitteilung an die Adresse des Inhabersinfo@logostrada.pl ausgedrückt werden.
  7. Eine Person, die Zugang zu personenbezogenen Daten hat, verarbeitet diese nur auf Grund der Zustimmung des Eigentümers oder einer Vereinbarung, die die Verarbeitung personenbezogener Daten anvertraut, und nur auf Grund der Anweisungen des Eigentümers.

Cookies
§ 3.

  1. Cookies identifizieren Sie und ermöglichen es Ihnen, den Inhalt der von Ihnen genutzten Website an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Indem sie sich an seine Vorlieben erinnern, erlauben sie es Ihnen, die auf Sie gerichteten Inhalte, einschließlich der Werbung, entsprechend anzupassen. Der Eigentümer verwendet Cookies, um einen angemessenen Komfort der Website zu gewährleisten, und die gesammelten Daten werden nur innerhalb des Unternehmens zum Zweck der Optimierung des Betriebs verwendet.
  2. Cookies werden verwendet, um:
    1. den Inhalt des Service an die Präferenzen des Nutzers anzupassen;
    2. die Nutzung des Service zu optimieren, insbesondere durch Erkennung des Endgeräts des Nutzers,
    3. Statistiken zu erstellen,
    4. die Sitzung des Benutzers aufrechterhalten,
    5. dem Nutzer Werbeinhalte zur Verfügung stellen.
  3. Cookies können im Endgerät des Service-Nutzers abgelegt werden.
  4. Die gesammelten Daten werden verwendet, um zu überwachen und zu überprüfen, wie die Nutzer den Dienst nutzen, um die Funktionsweise des Dienstes durch eine effizientere und reibungslosere Navigation zu verbessern.
  5. Es sei daran erinnert, dass in einigen Fällen, unabhängig vom Eigentümer, die vom Benutzer auf dem Endgerät installierte Software zum Surfen im Internet (z.B. ein Webbrowser) die Standardspeicherung von Cookies auf dem Gerät des Endbenutzers einführt. Benutzer können ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Diese Einstellungen können unter anderem geändert werden, um das automatische Setzen von Cookies zu blockieren oder um Sie zu informieren, wenn diese auf Ihrem Gerät abgelegt werden. Einzelheiten finden Sie in den Einstellungen und Anleitungen der Software (Internet-Browser).
  6. Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, das Sammeln von Cookies zu deaktivieren oder wiederherzustellen, indem er die Einstellungen im Webbrowser ändert.
  7. Die Änderung der Einstellungen ist ein Ausdruck des Widerspruchs, der in der Zukunft zu Schwierigkeiten bei der Nutzung des Dienstes führen kann. Die vollständige Deaktivierung der Option Cookies bedeutet nicht, dass es nicht möglich ist, die auf der Website veröffentlichten Inhalte einzusehen, vorbehaltlich derjenigen, deren Zugang eine Anmeldung erfordert.
  8. Wenn die Einstellungen nicht geändert werden, werden die Daten auf dem Endgerät des Benutzers abgelegt (die Nutzung der Website führt automatisch dazu, dass Cookies auf dem Endgerät des Benutzers abgelegt werden).
  9. Die auf dem Endgerät des Benutzers gespeicherten Daten dürfen keine Konfigurationsänderungen am Endgerät des Benutzers oder an der auf diesem Endgerät installierten Software verursachen.
  10. Die Informationen über Cookies gelten auch für andere ähnliche Technologien, die auf der Website verwendet werden.

Schlussvereinbarungen
§ 4.

  1. Die Datenschutzerklärung wurde im Auftrag des Eigentümers angenommen und tritt am 18.05.2018 in Kraft. Der Inhalt der Datenschutzerklärung kann auf die gleiche Weise geändert werden.
  2. Etwaige Abweichungen von der Richtlinie bedürfen der Schriftform, andernfalls sind sie ungültig.
  3. Das auf die Datenschutzerklärung anwendbare Recht ist das Recht der Republik Polen.
  4. In Angelegenheiten, die nicht in der Datenschutzerklärung geregelt sind, gelten die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.
Contact
Logostrada sp. z o.o.
ul. Promienista 39
60-276 Poznań
Office hours:
Monday – Friday
9 am - 5 pm
(+48) 61 851 33 72